Donnerstag, 13. Juni 2013

Handy-Tasche

Hallo Ihr Lieben,

es ist schon erstaunlich, wie motivierend so eine RUMS-Teilnahme sein kann. Seit zwei Wochen liegt meine neue Handytasche neben der Nähmaschine und wartet darauf, dass ihre Wendeöffnung geschlossen wird. Alles andere ist schon fertig... Es wären ja nur maximal zwei Minuten Arbeit, aber irgendwie ist immer alles andere wichtiger. Und der aktuell eingefädelte Faden hätte auch die falsche Farbe... ABER: es ist Donnerstag. Wenn ich noch ganz schnell drüber nähe, kann ich ein Bildchen schießen, posten und es voller Stolz der Welt präsentieren... Und dann geschieht das Wunder: ich wechsle den Faden und nähe. Volle anderthalb Minuten. Fertig.

Und hier ist sie nun in ganzer Schönheit. Eine "Bowie"-Handytasche nach dem Vorbild von pattydoo (mal wieder). Ein kleines bisschen schief ist sie geworden, aber wenn ich es niemandem verrate, dann fällt es gar nicht auf.




Besonders stolz bin ich auf den mit Stoff bezogenen Snap, weil... hm, ja, weiß auch nicht. War der leichteste Teil (Dank Schnabelinas toller Anleitung) und hat auch nicht länger gedauert, als das Schließen der Wendeöffnung. Sieht damit aber trotzdem irgendwie super professionell aus, oder meint Ihr nicht? (Natürlich nur, wenn man die krumme Naht nicht zu genau betrachtet...)



Und jetzt schaue ich mal, was es bei Euch denn so RUMSt.


Liebe Grüße,
Jessica

Kommentare:

Nähoma moni hat gesagt…

Oh, die Tasche gefällt mir gut, das ist ein echter Hingucker.

LG

Moni

facile et beau - Gusta hat gesagt…

Die Tasche ist superschön geworden.
Gerade der bezogene Kam ist klasse!
Lieben Gruss, Gusta

lilofee hat gesagt…

Ich sehe nichts schiefes und wie gut, dass es RUMS gibt und Du die tolle Tasche endlich fertig bekommen hast! Wunderschön geworden!

Liebe Grüße
Lilo